powered by PNO Inkasso AG
Anmelden
Google+

Der Mahnbescheid hemmt die Verjährung

Achtung: Jede Forderung verjährt am 31.12. des dritten Jahres Ihres Bestehens, wenn Sie diese nicht durch Mahnbescheid und Erwirken eines sogenannten Titels sichern.

Aktuell, also am 31.12.2014, verjähren nach oben stehender Definition Ihre offenen Forderungen, die im Kalenderjahr 2011 entstanden sind, deren Rechnungsdatum also aus dem Jahr 2011 ist. Der Eingang des Antrags auf Erlass des Mahnbescheides beim Mahngericht hemmt gemäß § 167 ZPO bereits die Verjährung. Dies gilt auch, sollten Verzögerungen im Geschäftsbetrieb des Gerichts die Zustellung des Mahnbescheides an den Schuldner zeitlich verschieben.


Erwirkte Titel sind 30 Jahre gültig!

Verlieren Sie keine Zeit. Nutzen Sie das Online-Formular von Mahnbescheide.de und profitieren Sie von der Erfahrung unserer Sachbearbeiter. Wir kümmern uns darum, dass Ihr Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids schnell das Mahngericht erreicht und ein rechtskräftiger Titel erwirkt werden kann.

Titulierte Forderungen bestehen 30 Jahre. Solange überwachen wir auch Ihren Titel, machen in regelmäßigen Abständen Bonitätsprüfungen und beauftragen für Sie die Zwangsvollstreckung und Lohn- oder Kontopfändung für den Fall, dass ein im Moment zahlungsunfähiger Schuldner wieder zu Geld kommt.


Wie kommen Schuldner wieder zu Geld? – Ein kleiner Exkurs::

Es gibt verschiedene denkbare Szenarien, wie Schuldner manchmal auch ganz unerwartet zu Geld kommen können. Oft ist dann die logische Konsequenz, dass die für die Zwangsvollstreckung hinderlichen Blockade-Merkmale bei den Schuldnerregistern gelöscht werden. Hier ein paar Beispiele, wann sich die Verhältnisse von Schuldnern und damit auch die Möglichkeiten im Zugriff auf Vermögenswerte zu Ihrem Vorteil verändern können:

  • durch Erbschaft
  • durch Heirat
  • durch Gewinne
  • durch bessere Arbeitsverhältnisse.

Diese Veränderungen erkennen wir im Rahmen der Überwachung. Durch ständiges Monitoring, regelmäßige Bonitätsabfragen und fortlaufende Anfragen bei den Schuldnerregistern wissen wir sehr schnell, wenn sich die finanziellen Verhältnisse eines Schuldners verändert haben. Sind wir die ersten in der Gläubigerliste, kann eine Vollstreckung oder Pfändung sogar nach einigen Jahren die Vollzahlung nach sich ziehen.

Mahnbescheid beantragen
Der Mahnbescheid hemmt die Verjährung
Mahnbescheid beantragen
Kontakt - Informieren Sie sich!
0991 - 2962 920
Mo. bis Do.: 08:00 bis 18:00 Uhr
Fr.: 08:00 bis 17:00 Uhr